Fotos vom 1. Gautinger Hundeschwimmen – ab jetzt Verfügbar

Das 1. Gautinger Hundeschwimmen war ein voller Erfolg. Damit die Erinnerungen auch im Nachhinein erhalten bleiben, haben Sie ab jetzt die Möglichkeit die Bilder von Ihrem Vierbeiner zu erwerben. Der Erlös geht als Spende an den Förderverein Sommerbad Gauting e.V.

Wir möchten uns an dieser Stelle außerdem herzlich bei unseren fotografierenden Tauchern Alex und Angi bedanken.

Die Bilder können Sie im Foto-Shop unter folgendem Link erwerben und einsehen: https://www.tauchsucht.net/produkt-kategorie/fotos/

Wir sagen DANKE und freuen und jetzt schon auf das kommende Jahr!

Logisch – Ein LOGO für den Förderverein des Sommerbads Gauting

Das Preisausschreiben für ein LOGO des Fördervereins Sommerbad Gauting läuft! Der erste Preis ist ein Jahresticket für die Badesaison 2022. Weitere Preise werden für kreative LOGOvorschläge vergeben. Jeder darf mitmachen und es lohnt sich mitzumachen!

Die Abgabefrist für einen LOGOvorschlag für den Förderverein Sommerbad Gauting wurde verlängert bis zum 30.11.2021. LOGO`s die für den Wettbewerb eingereicht werden, sind an die folgende Emaildresse zu schicken: info@foerderverein-sommerbadgauting.de. Fragen zum Wettbewerb bitte ebenfalls an genannte E-Mailadresse senden. Der Förderverein Sommerbad Gauting wünscht allen kreativen Mitstreitern und Mitstreiterinnen viel Spaß.

Hunde schwimmen fürs Gautinger Sommerbad

Ein voller Erfolg war das erste Gautinger Hundeschwimmen: Mehr als 200 Menschen unterstützten am Sonntag die Benefizaktion fürs Sommerbad.

Gauting – Nach dem Ende der Badesaison feierte das Gautinger Sommerbad am Sonntagnachmittag eine Premiere: 204 Menschen beteiligten sich, mit und ohne tierischen Begleiter, am ersten Gautinger Hundeschwimmen. Bei der von CSU-Gemeinderat Franz Jaquet und Antje Feser, Abteilungsleiterin des Schwimmclubs, initiierten Veranstaltung kamen 1465 Euro an Spenden zusammen.

14 Uhr: Bereits von Weitem ist munteres Gebell zu hören, am Badeingang stehen die ersten Besucher mit ihren Hunden zur Registrierung an. Nach dem letzten Badetag der Saison am 14. September gehörte das Lehrschwimmbecken ausnahmsweise den Tieren. Platsch. Nach einem Weitsprung landet ein schwarzer Labrador im Wasser. Draußen schüttelt sich „Fonsi“, eine braun gelockte Labrador-Pudel-Mischung das klatschnasse Fell. „Fonsi“ gehöre eigentlich ihrer Stiefmutter, erzählt die Kraillingerin Clara Ebbinghaus (15). Auf Facebook habe sie von der Aktion gelesen und das Tier sofort beim Impfarzt angemeldet. Da der Hund mit seiner Familie direkt an der Würm lebt, ist er ein geübter Schwimmer.

1,50 Euro „pro Menschenbein und Hundepfote“

„Pro Menschenbein und Hundepfote“ kostet die Teilnahme 1,50 Euro, wie Franz Jaquet erklärt. Der Initiator des ersten Hundeschwimmens ist im Badviertel aufgewachsen. Sein Elternhaus liegt etwa 100 Meter vom Freibadgelände entfernt – „und hier habe ich schwimmen gelernt“. Den fröhlichen Lärm mit Kindergekreische und das Wippen des Sprungbretts habe er an heißen Sommertagen drüben im Garten gehört. „Meine Jugend und Kindheit hat das Freibad geprägt“, sagt der heutige CSU-Gemeinderat und Schatzmeister des neu gegründeten Fördervereins Gautinger Sommerbad. Um Einnahmen zu generieren, habe er sich im Internet schlau gemacht – und sei dabei aufs Hundeschwimmen im Münchner Dantebad gestoßen. Mit den Spenden soll ein Sonnensegel für den erst neu gebauten, mit bunten Sommerblumen hübsch bepflanzten Kinder-Wasserspielplatz angeschafft werden, so Jaquet, der selbst gar keinen Hund hat.

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen beim Förderverein Sommerbad Gauting e.V. Wir unterstützen den Erhalt und die Steigerung der Attraktivität des gemeindlichen Sommerbads an der Würm in Gauting. Hier finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten und können auch selbst Mitglied im Verein werden. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Förderverein gegründet

25 Gründungsmitglieder haben am 31. März 2020 in einer Online-Veranstaltung den „Förderverein Sommerbad Gauting“ aus der Taufe gehoben.

Dr. Michaela Reißfelder-Zessin und Stephan Ebner hatten im Gautinger Gemeinderat die Idee entwickelt, das Bad durch eine Privatinitiative zu unterstützen, da die Kassenlage der Gemeinde bekanntlich etwas knapp ist. Dies stieß auf ausreichend große Zustimmung bei den Gautingern, sodass die Gründungsmitglieder am vergangenen Mittwoch Stephan Ebner zum 1. Vorsitzenden und Dr. Michaela Reißfelder-Zessin zur 2. Vorsitzenden des neue gegründeten Vereins wählten. Die Kasse führt künftig Franz Jaquet, Schriftführerin ist Antje Feser. Weitere Mitglieder im Vorstand sind Monika Bezdek, Dr. Juliane Lutz-Tittel, Enno Stolte und Harald Zessin.

„Wir freuen uns sehr, dass so vielen Bürgerinnen und Bürgern das Sommerbad genau so am Herzen liegt, wie uns. Gauting braucht das Sommerbad als tolles, niedrigschwelliges Angebot für Kinder, Jugendliche, Familien, Sportbeigeisterte und Senioren. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, das Bad weiter so attraktiv zu halten“, erklärt der frisch gewählte 1. Vorsitzende Ebner. „Unser Verein kann die Leistungen der Gemeinde nicht ersetzen, aber mit genug Unterstützung bestimmt sehr gut ergänzen. Auch Personen mit Handicap nutzen das Sommerbad gerne, es erfüllt eine ganz wichtige soziale Funktion für unsere Gemeinde und weit darüber hinaus“, ergänzte die 2. Vorsitzende Dr. Reißfelder-Zessin.

5 Euro im Monat für unser Sommerbad

Die nächsten Schritte sind die Eintragung in das Vereinsregister sowie der Aufbau einer Webseite. Sobald die Eintragung erfolgt ist, können auch weitere Mitglieder beitreten. Beim Mindestbeitrag einigte man sich auf die griffige Formel „Mindestens 5 Euro im Monat für unser Sommerbad“, also einen Jahresbeitrag von 60 Euro. Kinder, Jugendliche, Stundenten, freiwillig Wehrdienst- oder soziale Dienste Leistende unter 25 Jahren zahlen auf Antrag die Hälfte. Firmen können ab 150 Euro Mitglied werden.

„Natürlich freuen wir uns über jeden, der auch bereit ist, den ein oder anderen Euro über den Mindestbeitrag zu zahlen. Schließlich wollen wir möglichst viele Angebote unterstützen“, sagte Ebner. Vorerst ist der Verein über die einzelnen Vorstandsmitglieder oder per E-Mail an den 1. Vorsitzenden Stephan Ebner unter stephanebner@gmx.net am besten zu erreichen.